Materialien

Unabhängiges Beratungsportal für Geflüchtete und deren Unterstützer*innen geht online

Informationen sind mehrsprachig und in einfacher Sprache abrufbar

In 15 Kapiteln können Sie zentrale Informationen über die einzelnen Schritte im Asylverfahren, rechtliche Grundlagen zur Integration und Unterstützungsmöglichkeiten in Baden-Württemberg erhalten. Das Themenspektrum reicht von Informationen zum Asylverfahren über Hinweise zu Sprache und Bildung bis zur Vermittlung von Wissen für besonders Schutzbedürftige.
Das Portal ist bisher auf deutsch unter www.w2bw.de abrufbar und in möglichst einfacher Sprache verfasst. Es wird außerdem in den Sprachen Albanisch, Arabisch, Dari, Farsi, Französisch, Englisch, Paschto, Serbisch und Tigrinya erscheinen.

Das Portal ist im Rahmen des Projekts „Welcome - Willkommen in Baden-Württemberg“ entwickelt worden und wird mit Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) der europäischen Union kofinanziert. Projektpartner sind neben dem Flüchtlingsrat Baden-Württemberg die Diakonischen Werke Breisgau-Hochschwarzwald, Lörrach und Ortenau sowie das Menschenrechtszentrum Karlsruhe.
Das Webdesign wurde (größtenteils als Spende) durch die Intelligent Media Systems AG (IMS) übernommen.

Zurück