Veranstaltungen

"Roma – ausgegrenzt und nicht willkommen?"

Filmvorführung am 23.3. in Karlsruhe

Der Filmemacher Udo Dreutler stellt am 23. März in Karlsruhe seinen neuen Film "Roma – ausgegrenzt und nicht willkommen?" vor. Der Film entstand während einer Studienreise nach Serbien im vergangenen Herbst und beschäftigt sich mit der Situation der Minderheit der Roma im vermeintlich "sicheren Herkunftsstaat" Serbien. Bei der Veranstaltung wird Jovica Arvanitelli, Leiter der Beratungsstelle für nicht-deutsche Roma in Mannheim, über die Studienreise und über seine Arbeit berichten.
Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 23. März, um 19 Uhr im Ständehaussaal Karlsruhe, Ständehausstraße 2 statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Veranstalter sind der Verband Deutscher Sinti und Roma, Landesverband Baden-Württemberg sowie Freunde für Fremde e.V.

Zurück