Veranstaltungen

Fortbildungsveranstaltungen

Unser aktuelles Fortbildungsangebot finden Sie auf unserer Projektwebsite 'Aktiv für Flüchtlinge'.

Sie planen oder wünschen sich eine eigene Informationsveranstaltung vor Ort? Auf der PRojektwebsite finden Sie unser Programm mit Fortbildungsangeboten zu verschiedenen Themenbereichen der Flüchtlingsarbeit. Wir bieten Ihnen gerne Unterstützung bei der inhaltlichen Planung einer Veranstaltung in Ihrer Region. Außerdem sind auf der Projektwebsite umfangreiche Dokumente und Ratgeber für die Beratung und Begleitung von Flüchtlingen zusammengestellt.

Einführung in Asylrecht und Asylpolitik

Referent: Andreas Linder
Ort: Jugendclub Fornsbach, Rathausplatz 8, Murrhardt-Fornsbach
Beginn: 19.00 Uhr

'Da, wo ich herkomme...'

Info-Veranstaltung mit Film zum Krieg im Kongo

Ort: Kulturzentrum franz.K, Reutlingen
Beginn: 20.30 Uhr

Ausstellung 'Schau mich an!'

Ort: Evangelische Dorfkirsche in Stetten im Remstal

5. April - Matinee zur Eröffnung
mit Prof. Dr. Manfred Köhnlein und der Kamerunischen Trommelgruppe Motulu
Beginn: 11.15 Uhr

22. April - Informationsabend
Referent: Udo Dreutler, Flüchtlingsrat Baden-Württemberg
Beginn: 20.00 Uhr

Save me: Kein Lebensrecht für Flüchtlinge?

Referent: Elias Bierdel (Cap Anamur)
Ort: Citykirche Nikolaiplatz, Reutlingen
Beginn: 20.00 Uhr

Bleiberechtsregelung und Abschiebehaft

Rechtliche Fragen, aktuelle Probleme und Hintergründe

Referent: Manfred Weidmann, Rechtsanwalt, Tübingen
Ort: Asylzentrum, Neckarhalde 32, Tübingen
Beginn: 20.00 Uhr

Bleiberecht, Altfall- und Aufenthaltsregelungen

Referent: Rechtsanwalt Stefan Weidner
Ort: Kirchstraße 33, Nürtingen
Beginn: 19.00 Uhr

Tagung mit Plenum Stuttgart

Ort: Gemeindehaus der Friedensgemeinde, Schubartstraße 14, Stuttgart
Beginn: 9.30 Uhr

Informationsveranstaltung: Was ist Resettlement?

Über die weltweite Lage von Flüchtlingen, die Resettlementpraxis des UNHCR und die Aufnahme von 10.000 irakischen Kriegsflüchtlingen in der EU spricht Norbert Trosien (UNHCR, Berlin).
Ort: Schlatterhaus, Österbergstraße 2, Tübingen
Beginn: 20.00 Uhr

Flüchtlinge und SpätaussiedlerInnen

Aktuelle Themen und Angebote

Tagung in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Akademie Bad Boll und dem Diakonischen Werk Württemberg.
Ort: Evang. Akademie Bad Boll

Kundgebung in Berlin gegen die Abschiebung von Flüchtlingen nach Syrien

Am 10. Dezember 2008 wird in Berlin eine Kundgebung gegen die Abschiebung von Flüchtlingen nach Syrien stattfinden, die auch von Pro Asyl, vom Flüchtlingsrat Baden-Württemberg und allen anderen Flüchtlingsräten unterstützt wird. Anlass ist das am 14. Juli 2008 vom Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble und dem syrischen Innenminister Bassam Abdel Majid unterzeichnete Rückübernahmeabkommen. Flüchtlinge sollen in ein Land zurückgeschickt werden, über das selbst das Auswärtige Amt auf seiner Website schreibt: "Trotz begrenzter Fortschritte ist die Menschenrechtslage in Syrien weiterhin unbefriedigend. Es gibt immer noch Fälle von Folter und Misshandlungen von Gefangenen und 'Verschwindenlassen' von Personen, deren Verbleib erst nach Wochen oder Monaten festgestellt werden kann."

Pro Asyl hat dazu eine aktuelle Pressemitteilung verfasst. Weitere Informationen finden sich im Aufruf zur Kundgebung [PDF].