Veranstaltungen

Fortbildungsveranstaltungen

Unser aktuelles Fortbildungsangebot finden Sie auf unserer Projektwebsite 'Aktiv für Flüchtlinge'.

Sie planen oder wünschen sich eine eigene Informationsveranstaltung vor Ort? Auf der PRojektwebsite finden Sie unser Programm mit Fortbildungsangeboten zu verschiedenen Themenbereichen der Flüchtlingsarbeit. Wir bieten Ihnen gerne Unterstützung bei der inhaltlichen Planung einer Veranstaltung in Ihrer Region. Außerdem sind auf der Projektwebsite umfangreiche Dokumente und Ratgeber für die Beratung und Begleitung von Flüchtlingen zusammengestellt.

Demonstration gegen Abschiebegefängnisse und Lagerunterbringung

Freiburg: Aktion Bleiberecht

Ort: Mannheim, Planken gegenüber dem Wasserturm

Tagung: Untrügliche Zeichen von Veränderung - Chancen für eine neue Flüchtlingspolitik

Flüchtlinge werden in Deutschland noch immer ausgegrenzt und diskriminiert. Die medizinische Versorgung ist ebenso unzureichend wie die Unterbringung, Flüchtlinge haben keinen oder einen erheblich erschwerten Zugang zum Arbeitsmarkt und zu Bildung. Eine humanere Flüchtlingspolitik ist notwendig - was trägt die neu gewählte Landesregierung von Baden-Württemberg dazu bei?

Weiterlesen …

Plenum & Tagung des Flüchtlingsrats Baden-Württemberg

Inhaltlicher Schwerpunkt: Der Wechsel beginnt: Neue Landesregierung - neue Politik für Flüchtlinge?

Impulsreferat durch Joseph Cassar, Jesuitenpater und Flüchtlingssozialarbeiter auf Malta
Podium am Nachmittag mit Ministerialdirektor Herbert Zinell (SPD) und Ulrich Sckerl (Grüne)

Weiterlesen …

Arbeitstagung "Unsere Kinder bleiben hier! Gegen die Massenabschiebung von Roma in den Kosovo - Eine pädagogische Positionierung

Veranstalter: Netzwerk rassismuskritische Migrationspädagogik, Aktion Jugendschutz Baden-Württemberg. e.V, Flüchtlingsrat Baden-Württemberg
Mit inhaltlichen Beiträgen zu Antiziganismus und Informationen über die Abschiebepolitik gegenüber Roma sowie die geplante Bleiberechtsregelung nach §25a AufenthG
Zielgruppe: Beruflich und freiwillig Beschäftigte in der (Migrations-)Pädagogik und der Flüchtlingsarbeit

Weiterlesen …

Fortbildung "Aufenthaltsrecht und Sozialrecht für Bleibeberechtigte und Flüchtlinge

mit Volker Maria Hügel und Claudius Voigt von der GGUA - zu Programm und Informationen

Veranstalter: Projektnetzwerk Bleiben mit Arbeit - Vernetzte Hilfen am Bodensee, c/o Berufliches Fortbildungszentrum der Bayer. Wirtschaft (bfz) gGmbH, Müllerstraße 14, 88045 Friedrichshafen, in Kooperation mit dem Flüchtlingsrat Baden-Württemberg

Ort: Friedrichshafen
Zeitraum: 12. - 20. Juli

Theaterworkshop mit Flüchtlingen (nach Augusto Boal)

Veranstalter: Student/innen der Unis Stuttgart und Hohenheim. In Kooperation mit dem Flüchtlingsrat Baden-Württemberg. Nähere Infos über unsere Geschäftsstelle. Aufführung beim "Sommerfestival der Kulturen" geplant.

Zeitraum: Samstag, 23. bis Sonntag 24. Juni 2011
Ort: Stuttgart, Feuerwehrhaus Heslach

Mai bis Juli 2011: gemeinsam durch Baden-Württemberg - Aktionen und Veranstaltungen in den Landkreisen

Mai bis Juli 2011: gemeinsam durch Baden-Württemberg - Aktionen und Veranstaltungen in den Landkreisen

mit Aktionen an Flüchtlingsunterkünften, Informationsveranstaltungen, Konzerten...

  • 02.05. Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis)
  • 07.05. Esslingen
  • 14.05. Kirchheim / Teck (Lkr. Esslingen)
  • 31.05. Reutlingen
  • 09.06. Hardheim (Neckar-Odenwaldkreis)
  • 17.06. Holzbachtal (Enzkreis)
  • 20.06. Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis)
  • 21.06. Witthoh (Lkr. Tuttlingen)
  • 24.06. Villingen (Schwarzwald-Baar-Kreis)
  • 29.07. Heilbronn

Zu den ausführlichen Berichten über diese Aktionen

Mitgliederversammlung mit Tagung

Vor der Wahl und nach der Wahl - Für die Rechte von Flüchtlingen in Baden-Württemberg

70 Engagierte aus der Flüchtlingsarbeit in Baden-Württemberg, darunter fast 20 Flüchtlinge, nahmen am diesjährigen Frühjahrsplenum teil. Im Mittelpunkt stand ein Fachvortrag von Rechtsanwalt Manfred Weidmann zum Thema "Dublin-II am Ende?", in dessen Rahmen auch gefordert wurde, dass Deutschland aktuell Flüchtlinge aus Nordafrika aufzunehmen, statt diese problematischen Staaten wie Italien zu überlassen.

Weiterlesen …

Tour der 1000 Brücken

Tausende Kilometer mit dem Rad durch Deutschland gegen Diskriminierung und Ausgrenzung. 70 Konzerte für eine menschliche Flüchtlingspolitik

Seit dem 6. Januar tourte der Liedermacher Heinz Ratz mit dem Rad durch Deutschland. Mit seiner Band „Strom & Wasser“ besuchte er Flüchtlingslager und informierte bei Pressekonferenzen über die Situation der dort lebenden Flüchtlinge. Während der Konzerte in Kulturzentren wurden Spenden für die Arbeit von PRO ASYL, die Flüchtlingsräte und Initiativen vor Ort gesammelt.

Weiterlesen …

"Kirche um Sieben" zum Thema „Flüchtlinge im 21. Jahrhundert“

Referent: Andreas Linder, Flüchtlingsrat Baden-Württemberg
Inhaltliche Themenbereiche:

  • Die weltweite Dimension der Flüchtlingsproblematik
  • Wie ergeht es Flüchtlingen an Europas Grenzen?
  • Was möchte die Save-Me-Kampagne erreichen?
  • Umrahmt von Musik von Matanga (afro-cubanischer Swing).

Ort: Waiblingen, Michaels-Kirche
Beginn: 19.00 Uhr