Veranstaltungen

Fortbildungsveranstaltungen

Unser aktuelles Fortbildungsangebot finden Sie auf unserer Projektwebsite 'Aktiv für Flüchtlinge'.

Sie planen oder wünschen sich eine eigene Informationsveranstaltung vor Ort? Auf der PRojektwebsite finden Sie unser Programm mit Fortbildungsangeboten zu verschiedenen Themenbereichen der Flüchtlingsarbeit. Wir bieten Ihnen gerne Unterstützung bei der inhaltlichen Planung einer Veranstaltung in Ihrer Region. Außerdem sind auf der Projektwebsite umfangreiche Dokumente und Ratgeber für die Beratung und Begleitung von Flüchtlingen zusammengestellt.

Themenabend: Gambia nach der Diktatur

Am Dienstag, 21. Mai um 18.30 Uhr im Weihbischof-Gnädinger-Haus, Alois-Eckert-Straße 6, 79111 Freiburg

Vor über zwei Jahren wurde der gambische Diktator Yahya Jammeh abgewählt. Doch wie sicher ist nun die Demokratie im Land? Eine neue Broschüre des Flüchtlingsrats Baden-Württemberg mit Beiträgen von gambischen Expert*innen beleuchtet verschiedene Facetten des Lebens in Gambia. Diese Broschüre wird im Rahmen dieser Veranstaltung vorgestellt, und es besteht Gelegenheit zur Diskussion über die Situation in Gambia, die Situation gambischer Geflüchteter in Deutschland und die aktuellen Abschiebungen nach Gambia.

Referenten: Julian Staiger (Flüchlingsrat Baden-Württemberg und Flüchtlinge Willkommen)
Buba Barrow (Gambia Refugee Association)

Anmeldung bis zum 16. Mai per Mail an theresa.stecklum@caritasbh.de oder telefonisch unter 07618965-446.

Themenabend: Gambia nach der Diktatur

Am Montag, 20. Mai um 18.30 Uhr in der Alten Seegrasspinnerei, Kulturkantine, Plochinger Strasse 14, 72622 Nürtingen

Vor über zwei Jahren wurde der gambische Diktator Yahya Jammeh abgewählt. Doch wie sicher ist nun die Demokratie im Land? Eine neue Broschüre des Flüchtlingsrats Baden-Württemberg mit Beiträgen von gambischen Expert*innen beleuchtet verschiedene Facetten des Lebens in Gambia. Diese Broschüre wird im Rahmen dieser Veranstaltung vorgestellt, und es besteht Gelegenheit zur Diskussion über die Situation in Gambia, die Situation gambischer Geflüchteter in Deutschland und die aktuellen Abschiebungen nach Gambia.

Referenten: Julian Staiger (Flüchlingsrat Baden-Württemberg und Flüchtlinge Willkommen)
Yayha Sonko (Flüchtlingsaktivist)

Ein Europa für Alle - Deine Stimme gegen Nationalismus!

Sonntag, 19. Mai 2019, 13 Uhr, Stuttgart, Arnulf-Klett-Platz

Eine Woche vor der Europawahl ruft ein breites Bündnis zivilgesellschaftlicher Organisationen, unteranderem auch PRO ASYL, zeitgleich zu Großdemonstrationen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, Köln, München und Stuttgart auf. Für ein demokratisches, friedliches und solidarisches Europa - gegen Menschenverachtung und Rassismus, gegen Hass und Ressentiments gegen Flüchtlinge und Minderheiten! Weitere Informationen hier

Ringvorlesung in Esslingen zu Diskriminierung und Rassismus in der Sozialen Arbeit

Mittwochs, 15. Mai 2019, 11:15 bis 12:45 Uhr sowie an Folgeterminen, jeweils an der Hochschule Esslingen, Raum F01.109, 73732 Esslingen, Flandernstraße 109

In einer öffentlichen Vortragsreihe wird den Fragen nachgegangen, wie Hochschulen und Soziale Arbeit in der Praxis mit dem Anspruch der Menschenrechtsorientierung umgehen bzw. umgegangen sind. Dabei werden ganz unterschiedliche Seiten beleuchtet: etwa "Menschenhandel im Kontext von Flucht und Asyl", "Junge Geflüchtete in Schule und Ausbildung" oder "Kriminalisierung von Seenotrettern im Zentralen Mittelmeer". Geklärt werden soll, welche Rolle gesetzliche Regeln bzw. Machtverhältnisse haben und wie die Perspektiven von diskriminierten Gruppen in der Arbeit gerechtigkeitsorientiert berücksichtigt werden. Weitere Informationen hier

Entwicklungszusammenarbeit - Engagement und Verantwortung der Zivilgesellschaft

Donnerstag 9. Mai – Samstag 11. Mai 2019, Tagungshaus Weingarten der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Kirchplatz 7, 88250 Weingarten

Die Sinnhaftigkeit der westlichen Entwicklungszusammenarbeit in ihrer jetzigen Ausrichtung wird vielfach in Frage gestellt. So werden etwa deren Grundsätze und der damit verbundene Wertekanon des Westens in Teilen der Welt offen abgelehnt. Sind also Ziele, Strukturen und Instrumente noch angemessen? Macht es noch Sinn, sich dafür zu engagieren? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Tagung der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) in Kooperation mit der Hochschule Esslingen.
Weitere Informationen finden sich hier.

 

Diskussionsveranstaltung: Europa hat die Wahl

Sonntag, 05.05.2019, 15:00 Uhr, ZEHNTSCHEUER RAVENSBURG, 88212 Ravensburg, Grüner-Turm-Straße 30

Zu einer Diskussionsveranstaltung über Europäische Flüchtlingspolitik lädt bleib, das Bündnis für Bleiberecht Oberschwaben-Bodensee, ein. Wie verhält sich Europa aktuell zu Flucht und Migration vor dem Anspruch der eigenen Werte? Wie steht etwa Europa zum neu verabschiedeten UN-Migrationspakt und dem UN-Flüchtlingspakt? Unter Leitung von Annette Groth, ehemalige Bundestagsabgeordnete und Migrationspolitische Sprecherin der Linken und Autorin, diskutieren Karl Kopp, Leiter der Europa-Abteilung von PRO ASYL und Vorstand der STIFTUNG PRO ASYL, und Eric Otieno, Doktorand am Fachbereich Entwicklungspolitik und Postkoloniale Studien an der Universität Kassel sowie Autor für verschiedene online/ print-Medien und Mitherausgeber des Online-Magazins griotmag.com.
 

Fachtag Afghanistan

Samstag, 4. Mai 2019, 09:30-17:00 Uhr, Gewerkschaftshaus Stuttgart, Willi-Bleicher-Straße 20, 70174 Stuttgart

Auch 2,5 Jahre nach unserem ersten Afghanistan-Fachtag im Dezember 2016 kann von Sicherheit in Afghanistan keine Rede sein, vielmehr hat sich die Situation in einigen Punkten sogar noch verschlechtert. Dennoch finden weiterhin Abschiebungen nach Afghanistan statt - in geringem Maße auch aus Baden-Württemberg.

Der Fachtag nimmt unter anderem die aktuelle Situation in Afghanistan und auch der nach Afghanistan Zurückgekehrten sowie Mitwirkungspflichten und Bleiberechtsoptionen für afghanische Geflüchtete in den Blick. Eine Anmeldung ist bis 1. Mai 2019 über das untenstehende Formular möglich. 

Ehrenamtliche gesucht zur Begleitung eines Fahrradkurses für geflüchtete Frauen

Donnerstag, 25. April 2019, 17:30 Uhr, SpOrt Stuttgart, 70372 Stuttgart, Fritz-Walter-Weg 19

Fahrradfahren will gelernt sein! Inclusive der Verkehrsregeln, Erste Hilfe, die Reparatur der Räder, wo man sie günstig kaufen kann.....Zu einem Vorbereitungskurs für Ehrenamtliche, die geflüchtete Frauen begleiten möchten, laden Katholisches Bildungswerk Stuttgart, Girls for Girls vom Malteser Hilfsdienst e.V. und Bike Bridge e.V. ein. Weitere Infos über Franziska.Przechatzky@kbw-stuttgart.drs.de .
Ein erster Treff für Geflüchtete findet dann am darauffolgenden Donnerstag, 02. Mai 2019, um 17 Uhr in der Unterkunft Zuffenhausen, 70435 Stuttgart, Schwieberdinger Straße 60a, statt.

Gambia: Solidaritätsdemonstration in Freiburg gegen weitere Abschiebungen nach Gambia

Samstag, 13.April 2019, 13 Uhr, 79098 Freiburg, Rathausplatz

Demonstrationen gegen Abschiebungen finden jetzt erstmals zeitgleich in Gambia und Deutschland statt.
Weitere Informationen hier.

"Refugees (still) in orbit?!" - Tagung und Mitgliederversammlung des Flüchtlingsrats Baden-Württemberg

Samstag, 13. April 2019, Bürgerräume West, Bebelstraße 22, 70193 Stuttgart

Am 13. April findet unsere nächste Tagung inkl. Mitgliederversammlung statt. Es erwartet Sie ein Hauptvortrag zur Situation in den griechischen Flüchtlingslagern sowie Arbeitsgruppen zu den Themen Aktuelle Gesetzesänderungen, Eritrea, Zusammenarbeit zwischen Haupt- und Ehrenamtlichen sowie Widerrufsverfahren. Am Nachmittag findet dann unsere Mitgliederversammlung statt, auf der u.a. die strategische Ausrichtung des Flüchtlingsrat in diesem Jahr besprochen wird und die Wahlen des Sprecherrats stattfinden. Unter Weiterlesen.... finden Sie das Veranstaltungsprogramm.

Weiterlesen …