Veranstaltungen

Fortbildungsveranstaltungen

Unser aktuelles Fortbildungsangebot finden Sie auf unserer Projektwebsite 'Aktiv für Flüchtlinge'.

Sie planen oder wünschen sich eine eigene Informationsveranstaltung vor Ort? Auf der PRojektwebsite finden Sie unser Programm mit Fortbildungsangeboten zu verschiedenen Themenbereichen der Flüchtlingsarbeit. Wir bieten Ihnen gerne Unterstützung bei der inhaltlichen Planung einer Veranstaltung in Ihrer Region. Außerdem sind auf der Projektwebsite umfangreiche Dokumente und Ratgeber für die Beratung und Begleitung von Flüchtlingen zusammengestellt.

Dr. Michael Wilk: Ein Arzt als freiwilliger Helfer in Syrien

Am Freitag, 27. Juli um 19 Uhr beim Württemberger Kunstverein, Schlossplatz 2, Stuttgart

Der Arzt Dr. Micheal Wilk aus Wiesbaden war bereits sieben Mal als freiwilliger Helfer in Syrien. Zuletzt während des türkischen Angriffs auf Afrin Anfang dieses Jahres. Bei dieser Veranstaltung spricht er über seine Erfahrungen in Eindrücke.

Fachtag in Rastatt: Radikalisierung und Prävention

26.07.2018, 9.00-16.00 Uhr, Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt, Kreistagssaal

In Rastatt bieten "Willkommen bei Freunden - Bündnisse für junge Flüchtlinge" zusammen mit dem Landkreis Rastatt einen Fachtag zum Thema "Radikalisierung und Prävention. Pädagogische Handlungsspielräume und Umgang mit Radikalisierungstendenzen" an. Eingeladen sind Haupt- und Ehrenamtliche der Flüchtlingsarbeit aus Baden-Württemberg. Ziel des Fachtags ist, die Angst vor der Auseinandersetzung mit dem Thema Radikalisierung zu nehmen und praktische Handlungsmöglichkeiten für den beruflichen Alltag aufzuzeigen.
Weitere Informationen finden Sie im Flyer der Veranstaltung.

Seehofers Masterplan – Deutschland macht dicht – auch für Menschenrechte?

Am 24. Juli um 19 Uhr im uBUNTu, Waldeerstraße 12/1, Biberach

Das Interkulturelle Forum für Flüchtlingsarbeit möchte bei dieser Veranstaltung die Inhalte des sogenannten "Masterplans" von Bundesinnenminister Horst Seehofer vorstellen und die Gelegenheit geben, darüber zu diskutieren, welche Möglichkeiten bestehen, weiterhin aktiv für Menschenrechte einzutreten.

"Wir sind hier!"

Am Dienstag, 24. Juli, 18-20 Uhr, in den Räumen der tgbw, Reinsburgstraße 82, 70178 Stuttgart

Im Rahmen der CSD-Kulturwochen in Stuttgart lädt die Türkische Gemeinde Baden-Württemberg (TGBW) zu einer Gesprächsrunde für LSBTTIQ-Menschen mit Migrationshintergrund ein. Wie geht es ihnen in Stuttgart und speziell in der LSBTTIQ Community? Fühlen sie sich als Teil der LSBTTIQ-Community? Welche Erfahrungen machen sie und welche Beobachtungen/Entwicklungen nehmen sie wahr?

Kundgebung: Seenotrettung ist kein Verbrechen!

Am 21. Juli um 14 Uhr auf dem Schlossplatz in Stuttgart

Eine Vielzahl an Organisationen ruft dazu auf, bei dieser Kundgebung ein Zeichen gegen die Kriminalisierung der zivilen Seenotrettung im Mittelmeer zu setzen.

Weiterlesen …

Internationales Filmfestival WaLa zum Thema "Sicherheit in Afghanistan"

20. - 23. Juli 2018 an drei Spielorten in Ladenburg: Im Domhof, im Jugendzentrum ›Die Kiste‹ und im Evangelischen Gemeindehaus

Das persische Wort "WaLa" bedeutet Menschenwürde. Genau damit beschäftigt sich das Internationale Filmfestival "WaLa" in Ladenburg. Drei Tage lang werden Filme zur aktuellen Situation in Afghanistan gezeigt, darüber hinaus finden ein zweitägiges Seminar zum Thema "afghanisches Kino" und eine Karikaturausstellung statt.

Ziel des Festivals ist es, zu sensibilisieren, Aufklärungsarbeit zu leisten und auf die Situation der Menschen in Afghanistan aufmerksam zu machen.

Infoabend: "Sicheres Afghanistan?"

Donnerstag, den 19. Juli 2018 um 20.00 Uhr, Stegermattstr. 24, 777652 Offenburg

Am 19. Juli 2018 lädt die Initiative "zu-flucht" zum wiederholten Mal zu einer Informationsveranstaltung ein. "Ist Afghanistan sicher?" - Diese Frage soll dieses Mal geklärt werden. Dafür ist der junge Afghane Majeed Sarafrazi eingeladen, der von den Verhältnissen in seinem Heimatland und von seiner persönlichen Situation berichtet. Moderiert wird die Veranstaltung von Reinhard Kirpes.

 

"Heimat-Los?!" - Tagung des Flüchtlingsrats Baden-Württemberg

Am 14. Juli fand unsere Sommertagung mit dem Titel "Heimat-Los?!" statt. Unter Weiterlesen... finden Sie die Dokumentation der Tagung. Unsere nächste Tagung findet am Samstag, 10. November in den Bürgerräumen West, Bebelstraße 22, 70193 Stuttgart, statt. Das Programm wird im Herbst veröffentlicht.

Weiterlesen …

Kundgebung: Solidarität mit den Geflüchteten!

Am Freitag, 13. Juli, 18 Uhr auf dem Marktplatz in Mannheim

Angesichts der aktuellen Asylechtsverschärfungen und der Kriminalisierung der Seenotrettung im Mittelmeer ruft das Bündnis gegen Abschiebungen Mannheim zu einer Kundgebung auf. Diese findet am Freitag, 13. Juli um 18 Uhr auf dem Marktplatz in Mannheim statt.

Sommernachtslesung "Frauen auf der Flucht - Chancen hier?"

13. Juli 2018 um 19.00 Uhr, Theodor-Rothschild-Haus, Mülbergerstraße 146, 73728 Esslingen

Am 13. Juli 2018 findet die Sommernachtslesung des "Soroptimist Clubs Esslingen" statt. Dieses Jahr stehen junge Frauen mit Fluchterfahrung im Fokus. Zwei Frauen aus dem Iran und Syrien werden über ihre persönlichen Erfahrungen bei der Flucht sowie beim Ankommen hier in Deutschland sprechen. Im Anschluss werden Frauen aus verschiedenen Ländern über ihre Fluchterfahrungen diskutieren. Mit einem internationalen Buffet und der Möglichkeit zum Austausch lässt man den Abend dann gemütlich ausklingen. Der Eintritt kostet 25€, für Ermäßigte 10€ - mit dem Erlös sollen Mädchen auf der Flucht unterstützt werden. Bei Rückfragen können Ayfer Onar (ayferonars@yahoo.de) und Gudrun WL (wl@anwaltskanzlei-webergasse2.de) Auskunft geben.