Informieren

Baden-Württemberg zum Sicheren Hafen machen!

Seebrücke und Flüchtlingsrat starten neue Kampagne

Die Seebrücke Baden-Württemberg und der Flüchtlingsrat Baden-Württemberg starten den Aufruf „Baden-Württemberg zum sicheren Hafen machen!“ Die Kampagne will das dringende Anliegen einer schnellen Evakuierung und Schließung der Lager an Europas Außengrenzen in der Öffentlichkeit präsent machen und mit dem Einsatz für einen menschenwürdigen Umgang mit geflüchteten Menschen in Baden-Württemberg verbinden. Dazu hat das Bündnis einen offenen Brief an die Landesregierung formuliert. Organisationen, Initiativen und Verbände werden aufgerufen, den Brief mit zu unterzeichnen. Egal ob auf Landesebene oder auf lokaler Ebene – Menschenrechtsorganisationen, lokale Asyl-Arbeitskreise, Landeskirchen und lokale Kirchengemeinden, Gewerkschaften, migrantische Organisationen und andere Akteur*innen der Zivilgesellschaft (keine Einzelpersonen und keine politischen Parteien), können per Email an die Adresse bw@seebruecke.org mitteilen, dass sie den Brief unterschreiben wollen. Am 2. Oktober – dem Tag des Flüchtlings – soll es dezentrale Aktionen zum öffentlichen Start der Kampagne geben. Die Seebrücke und der Flüchtlingsrat freuen sich über Ihre Unterstützung: Werben Sie für die Kampagne, organisieren Sie eine Aktion, helfen Sie, den offenen Brief zu verbreiten! Die Kampagne ist auch in den sozialen Medien vertreten, und zwar bei Twitter, Instagram und Facebook.