Informieren

Karlsruhe: Eindrücke aus Warschau und von der polnisch-belarusischen Grenze

„Richtige“ und „falsche“ Kriegsflüchtlinge - Solidarität von unten als Antwort auf Geopolitik von oben

17. Mai 2022 - 19:30

Im Café Palaver (Steinstr. 23, Karlsruhe) wird Kerem Schamberger von seinen Eindrücken über die (rassistische) Ungleichbehandlung von Menschen auf der Flucht berichten. Gemeinsam mit seiner Kollegin Karoline Schaefer war er in Polen, in Warschau, Krakau und Orten an der polnisch-belarusischen und der polnisch-ukrainischen Grenze. In medico international schreibt er darüber.