Veranstaltungen

Fachtag: Afghanistan - Sichere Rückkehr?

Willi-Bleicher-Haus, Willi-Bleicher-Straße 29, 70174 Stuttgart

In Afghanistan kommt es vielerorts zu heftigen Kämpfen, Bombenanschläge sind an der Tagesordnung, Teile des Landes werden von den Taliban kontrolliert. Durch die bewaffneten Konflikte verlieren jedes Jahr Tausende Menschen ihr Leben, ihre Häuser, ihre Lebensgrundlage. Hunderttausende Afghan*innen befinden sich bereits auf der Flucht – viele davon als Binnenflüchtlinge oder in den direkten Nachbarländern. Die Bundesregierung hat trotz der sich verschlechternden Sicherheitslage im Land begonnen, Menschen nach Afghanistan abzuschieben – und möchte dies künftig verstärkt tun. Dabei wird auf angeblich sichere Regionen im Land verwiesen. Inwiefern dies angesichts der aktuelle Lage in Afghanistan zutrifft, soll bei diesem Fachtag untersucht werden.

Programm

 
10.00

Begrüßung

Seán McGinley (Geschäftsführer Flüchtlingsrat Baden-Württemberg)

10.15

Hintergrund

Zur Geschichte Afghanistans

Referent: Jama Maqsudi (Deutsch-Afghanischer Flüchtlingshilfe Verein, Stuttgart)

Die aktuelle Situation in Aghanistan in Bezug auf Politik, Sicherheit und Menschenrechte

Referent: Ahmad Samir Bayat (Afghanischer Journalist, Mauer)

11.45Pause
12.00

Darstellung und Diskussion der aktuellen Entscheidungspraxis des BAMF bei Asylanträgen von Menschen aus Afghanistan

Datei 1

Datei 2

Referent/in: Manfred Weidmann (Rechtsanwalt Tübingen), Friederike Stahlmann (MPI für ethonologische Forschung, Halle / Saale)

Teil 1: Anerkennung vor Verfolgung und Gewalt, Verfügbarkeit von Schutz

13.30Mittagspause
14.30

Teil 2: Humanitäre Lage und Sicherung des Existenzminimums

Hinweis: Zu diesem Thema wird es in der kommenden Ausgabe der Zeitschrift ZAR einen Artikel von Friederike Stahlmann geben. Ebenso in der kommenden Ausgabe des Asyl-Magazins.

16.00

Was tun? Selbstorganisation, Kampagnen und Aktionen

Initiator*innen der Afghanistan-Kundgebung in Stuttgart, Jugendliche ohne Grenzen, Afghan Refugees Movement

Wer zur Unterstützung Geflüchteter aus Afghanistan aktiv werden und sich an Kampagnen und Aktionen beteiligen möchte, kann sich an JoG und / oder Afghan Refugees Movement wenden.

17.30Ende

TAGUNGSORT: Willi-Bleicher-Haus, Willi-Bleicher-Str. 20, 70174 Stuttgart
http://www.openstreetmap.org/?mlat=48.7789&mlon=9.1751#map=15/48.7789/9.1751

 

Anfahrt

  • Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit der Stadtbahnlinie U9 (Richtung Vogelsang bzw. Botnang) oder U14 (Richtung Heslach) bis Haltestelle Friedrichsbau/Börse. In Fahrtrichtung gehen, Ausgang rechts. Börsenstraße entlang gehen bis Höhe Willi-Bleicher-Haus/Haus der Wirtschaft. Dort die Straße überqueren (Fußgänger-Überweg).
  • Parkmöglichkeiten in der Umgebung: Es gibt verschiedene Parkhäuser in der Gegend. Das nächstgelegene ist die Hofdienergarage, schräg gegenüber dem Haus der Wirtschaft.

Zurück