Informationen

Willkommenskultur? Es gibt viel zu tun!

Rundbrief 1/2014

Für unseren aktuellen Rundbrief haben wir den überstrapazierten Begriff einer Willkommenskultur benutzt. Gibt es diese für Flüchtlinge in Baden-Württemberg? Erste Grundlagen sind mit dem neuen Flüchtlingsaufnahmegesetz gelegt. Wie sieht aber die Umsetzung vor Ort aus? Erste Erfahrungen haben wir im vorliegenden Rundbrief zusammengetragen. Der Blick in die Praxis zeigt dabei: es gibt noch viel zu tun.

Rundbrief 1/2014 komplett als PDF {1,5 MB]
zur Online-Bestellung

 Seite
Titelseite 
Inhalt 
Editorial
Angelika von Loeper
3
Weitere Flüchtlinge braucht das Land
Angelika von Loeper
4 - 5
Das neue Flüchtlingsaufnahmegesetz
Was es verspricht und wie es umgesetzt wird
Ulrike Duchrow
6 - 8
Bürgerinitiative in Weinheim kämpft erfolgreich für Unterbringung in kleineren Unterkünften
Ulrike Duchrow
8 - 9
Exklusion, wie sie im Buche steht
Die GU Schwtzingen
Friedemann Vogel
10 - 11
Die Situation im Ostalbkreis ein Jahr nach den Protesten
Helga Groz
12 - 13
Flüchtlingssozialarbeit im neuen FlüAG
Jürgen Blechinger
14 - 15
Willkommen in der Schule?
Angesichts steigender Flüchtlingszahlen fühlen sich Schulen überfordert und Flüchtlingskinder im Stich gelassen
Ulrike Duchrow
16 - 17
Das Bleiberecht kommt!
Die Vorgriffsregelung für Baden-Württemberg
Andreas Linder
18 - 19
Berufsbezogene ESF-BAMF-Sprachkurse für Flüchtlinge
Andreas Linder
20 - 21
"Die Welt lebt in Gmünd"
Das Förderangebot für Flüchtlinge in Gmünd beschränkt sich nicht auf "Arbeitsgelegenheiten"
Interview mit AK Asyl Schwäbisch Gmünd
22 - 23
Das Fortbildungsprogramm des Projekts BIQ
Laura Gudd & Andreas Linder
24 - 27
Flüchtlingsarbeit: Die WIRkstatt St. Georgen
Ein Beispiel für gelungene Flüchtlingsaufnahmekultur
Interview mit Musacchio Torzilli, geführt von Lea Brinkmann
28 -29
Flüchtlingsarbeit: Kirchenasyl in Dublin-Fällen?
Ines Fischer & Manfred Weidmann
30 - 31
Arbeit in der Härtefallkommission. Interview mit Sylvia Schütz-Fatum
Helga Groz
32 - 33
Zum Tod von Khave P.
Dokumentation der Trauerrede
34 - 35
Broschüre 'pro menschenrechte - contra vorurteile'
Dr. Manfred Budzinski
36
Gesetzentwurf der Bundesregierung erklärt Serbien, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina zu sicheren Herkunftsstaaten
Dokumentation Presseerklärung Pro Asyl
37
Zuwanderer aus Rumänien und Bulgarien - aufenthaltsrechtliche und sozialhilferechtliche Fragen
Prof. Johann Bader
38 - 42
Bericht vom Plenum zu 25 Jahre Flüchtlingsrat Baden-Württemberg
Helga Groz
43 - 46
In Kürze: Aktuelle Materialien und Termine47
Lobby & Unterstützung 

Zurück