Pressemitteilungen des Flüchtlingsrats BW

'Abschiebung auf Probe'

UNMIK schickt 33 von der Landesregierung abgeschobene Flüchtlinge aus dem Kosovo zurück. Flüchtlingsrat Baden-Württemberg und PRO ASYL verurteilen den rücksichtslosen Umgang mit Flüchtlingen.

Pressemeldung zum Tag des Flüchtlings

Es ist wichtig, dass sich Flüchtlinge selbst zu Wort melden und dass wir sie als gleichwertige Mitglieder in unserer Gesellschaft akzeptieren. Dazu gehört auch, dass langjährig geduldete Flüchtlinge endlich einen sicheren Aufenthaltsstatus erhalten.

Es gibt keinen Weg zurück...

Am Tag des Flüchtlings fordert der Arbeitskreis Asyl Baden-Württemberg ein Bleiberecht für langjährig Geduldete.

Gilt der Rechtsstaat für Flüchtlinge nicht?

Arbeitskreis Asyl Baden-Württemberg protestiert gegen Abschiebung trotz gerichtlicher Untersagung.

Kosovoflüchtlinge werden rigoros abgeschoben

Arbeitskreis Asyl Baden-Württemberg protestiert gegen Beschluss des Innenministeriums

Vom Krankenhausbett in den Abschiebeflieger

Der Arbeitskreis Asyl Baden Württemberg protestiert gegen unmenschliches Vorgehen bei Abschiebungen.

Härtefallkommission ohne ehrenamtliche Flüchtlingsinitiativen?

Wer die ehrenamtlichen Flüchtlingsinitiativen aus der Härtefallkommission ausschließt, missachtet das freiwillige Engagement, das bei Sonntagsreden hochgehalten und eingefordert wird.